Besuch von Aedin Adersin

Aus Liber Historium
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zeit: 20. Firun 1026

Ort: Kyndoch

Beteiligte: Lana Adersin-Nagraskjaleff, Aedin Adersin

Erwähnungen:

Auszug aus Lana Adersin-Nagraskjaleffs Tagebuch:

20. Firun 1026

Kyndoch

Ich ahnte nichts, ich saß nur gelangweilt in meiner Schreibstube und wartete darauf, dass das Dokument, das ich gerade verfasste, sich von alleine zu Ende schrieb. Doch dann klopfte es und ein Magier trat herein. Ein Magier! Kannst du dir das vorstellen? Ein gutaussehender noch dazu. Seine dunklen Haare standen ihm wirr in alle Richtungen ab und seine Augen strahlten vor Zufriedenheit, als er mich erblickte und sagte, dass er mich gesucht hatte. Oh, ich schweife ein wenig ab. Er bat mich um einen Teil der Karte, die mein Vater mir schicken lies und die für diesen Herrn bestimmt war. Er stellte sich als Aedin Adersin vor, ein schöner Name, findest du nicht? Melodisch und doch kräftig. Aber genug davon! Ich wollte ihm die Karte nur ungern überlassen, also bot ich ihm an, ihn zu begleiten. Er stimmte sogar zu!